AGB, UNTERRICHTSINFORMATION, SCHUL- UND HAUSORDNUNG 2019

 

ANMELDUNG ZUM UNTERRICHT

Die Anmeldung zum Unterricht ist - der Aufnahmezeit entsprechend - jeweils im September eines Jahres möglich. Aufnahmen während des laufenden Unterrichtsjahres sind aufgrund der Gruppenbildung und des Unterrichtsfortschrittes nicht oder nur unter gewissen Umständen möglich. Wenden Sie sich dafür an das Trainer-Team der O'Kelly Academy - KONTAKT.

Die Anmeldung zum Unterricht erfolgt schriftlich durch Ausfüllen des durch die Schule zur Verfügung gestellten Formulares. Mit der unterfertigten Abgabe dieses Formulars erklären Sie sich mit den ABG, der DSGVO, der Unterrichtsinformation und der Schul- und Hausordnung der O'Kelly Academy einfverstanden.

 

AUSTRITT AUS DER O'KELLY IRISH DANCE ACADEMY

Eine Unterrichtsabmeldung ist nur zu Quartalsende möglich, jeweils Ende März, Ende Juni, Ende September, Ende Dezember.

Die O'Kelly Academy behält sich vor, die Monatsbeiträge bis zum jeweiligen Quartalsende zu verlangen - bei einem gewünschten Schulaustritt mit Jänner eines Jahres müssen die Monatsbeiträge für Jänner, Februar und März bezahlt werden.

Der Schulaustritt muss schriftlich erfolgen.

 

 


ALLGEMEINES

 

1.       Respekt und gegenseitige Wertschätzung sind für alle Mitglieder dieser Schule oberste Priorität! Mobbing, Gewalttätigkeit, Respektlosigkeit und Sachbeschädigung werden nicht toleriert. Gegenstände, die die Sicherheit anderer gefährden, dürfen von SchülerInnen sowie deren Begleitpersonen nicht in die Räumlichkeiten der O’Kelly Irish Dance Academy mitgebracht werden.

 

2.       Die Räumlichkeiten der O’Kelly Academy sind sauber zu halten; die Raumausstattung und das Trainingsmaterial sind schonend zu behandeln und nur für den dafür vorgesehenen Zweck zu verwenden. Entstandene Schäden durch SchülerInnen müssen von den entsprechenden Personen bzw. deren Erziehungsberechtigten ersetzt werden.

 

3.       Die Trainings- und Aufenthaltsräume dürfen nicht mit Straßenschuhen betreten werden.

 

4.       Unsere Schule ist zu den auf unserer Website angegebenen Unterrichtszeiten geöffnet. Da diese möglicherweise variieren können, empfehlen wir, die wöchentlich aktualisierten Trainingszeiten auf der Website www.okelly-academy.at im Auge zu behalten. Am Sonntag ist die Schule geschlossen. Zusätzliche Trainingstermine einzelner TänzerInnen müssen mit der Schulleitung abgesprochen werden.

 

5.       Für TänzerInnen allen Alters auf dem Weg zum Training und auf dem Heimweg übernehmen wir weder die Verantwortung, Haftung noch die Aufsichtspflicht!

 

6.       Da die Sicherheit unserer SchülerInnen oberste Priorität hat, müssen Kinder unter 12 Jahren nach jedem Training persönlich von einem Elternteil oder Erziehungsberechtigten bzw. dem Elternteil oder Erziehungsberechtigten eines anderen Kindes abgeholt werden. Wenn ein Kind mit dem Erziehungsberechtigten eines anderen Kindes mit nach Hause gehen darf, bitten wir um eine Information zu Unterrichtsbeginn. Ebenfalls entlassen wir Kinder unter 14 Jahren nicht vor dem offiziellen Unterrichtsschluss aus dem Unterricht, sofern sie nicht von ihren Eltern/Erziehungsberechtigten abgeholt werden.

 

7.       Für in der Garderobe / im Studio / im Aufenthaltsraum abhanden gekommene persönliche Wert-/Gegenstände (z.B. Handy, MP3-Player, Schmuck, Kleidung, Schuhe, etc.) übernehmen wir keine Haftung!

 

8.       Das Rauchen und der Konsum von Alkohol sind in den Räumlichkeiten der O’Kelly Academy nicht gestattet.

 

9.       Die persönlichen Daten unserer TänzerInnen und aller Erziehungsberechtigten behandeln wir vertraulich. Wenn sich ein/e Tänzer/in entschließt, an einem Wettbewerb teilzunehmen, werden Name und Geburtsdatum des jeweiligen Teilnehmers zur Wettkampfanmeldung an den Veranstalter weitergegeben. Auch die Weitergabe an unsere Kommission (CLRG) sowie unseren Regionalverband (RCCEA) ist möglich, jedoch in den seltensten Fällen notwendig.

 

10.   Für einen termingerechten Trainingsablauf sowie eine gute Kommunikation mit den Familien aller TänzerInnen sendet die O’Kelly Academy Informationen per WhatsApp und/oder SMS an die Erziehungsberechtigten aus. Auch die Erstellung von WhatsApp-Gruppen für eine Trainingsgruppe ist möglich und kann für eine Informationsweitergabe notwendig sein.

 

11.   Alle Tanzschritte, Tanz- und Trainingstechniken, Schrittkombinationen, Choreographien, etc. die in unserem Unterricht gelehrt werden und Verwendung finden, sind das Eigentum der O’Kelly Irish Dance Academy und damit schulintern. Eine Weitergabe an externe Tänzer, Privatpersonen oder andere Tanzschulen auf privater und beruflicher Ebene ist aus Rücksicht auf unsere Arbeit nicht gestattet. Aus Wertschätzung unserer Personen und unserer Arbeit bitten wir Sie, sich dies auch nach dem Verlassen der Tanzschule weiterhin zu Herzen zu nehmen, da wir sehr viel Zeit und Liebe in die Ausbildung unserer SchülerInnen und unsere Choreographien investieren.

 

12.   Während des Trainings, bei Wettkämpfen, Workshops und Auftritten dürfen von der Academy / im Auftrag der Academy Fotos und Videos von den TänzerInnen angefertigt werden. Die Academy kann dieses Bildmaterial zu Werbezwecken verwenden, ist jedoch stets um den Schutz ihrer TänzerInnen bemüht.

 

 

 

UNTERRICHTSTEILNAHME / MITGLIEDSBEITRAG

 

13.   Die Anmeldung zum Tanzunterricht ist ab der Abgabe des ausgefüllten und unterschriebenen Anmeldeformulars sowie der Überweisung des ersten Mitgliedsbeitrages gültig und möglich.

 

14.   Unser Tanzschuljahr ist in 2 Semester zu je 5 Monaten gegliedert. Der Mitgliedsbeitrag kann wahlweise semesterweise oder ratenweise monatlich als Dauerauftrag jeweils bis zum 4. Tag des Monats beglichen werden.

 

15.   Traditional Irish Dance ist ein Leistungssport und wird in der O’Kelly Irish Dance Academy nach den Regeln und Richtlinien der An Coimisiun Le Rince Gaelacha als solcher unterrichtet. Die Teilnahme an Wettkämpfen und Showauftritten wird von uns – da Teil der professionellen Ausbildung – empfohlen, ist jedoch optional. Die Tanzausbildung ist in allen Gruppen (ob Leistungs- oder Hobbyklasse) ident.

 

16.   Die Teilnahme am Unterricht in der O’Kelly Academy geschieht auf eigene Gefahr und Verantwortung des jeweiligen Mitglieds bzw. dessen Erziehungsberechtigten, da Irish Dance, wie jeder andere Sport, ein gewisses Verletzungsrisiko birgt. Schadenersatzansprüche und Schmerzensgeld seitens des Vereins werden hiermit ausgeschlossen.

 

17.   Alle Tänzerinnen und Tänzer sollen sich zu jeder Zeit ihrer guten Manieren bewusst sein! Gute Umgangsformen wie Grüßen, Höflichkeit, ein respektvoller Umgang miteinander, Hilfeleistung und Rücksichtnahme sowie ein angebrachter Umgangston tragen zu einem guten Miteinander bei. Das Unterrichtsverhältnis kann aufgrund von Verstößen gegen die allgemeine Sittlichkeit und Mobbings seitens der Vereinsleitung beendet werden. Bereits eingezahlte Mitgliedsbeiträge werden nicht zurückerstattet.

 

18.   Falls das Training einmal nicht besucht werden kann, bitten wir um eine rechtzeitige telefonische oder schriftliche Absage per SMS oder WhatsApp. Der Unterrichtsbeitrag für versäumte Stunden wird nicht rückerstattet.

 

19.   Sollte ein privater oder schulischer Termin mit einem zukünftigen Trainingstermin kollidieren (z.B. Bekanntgabe des Schul-Schikurses, etc.), bitten wir, uns diese Information schriftlich per SMS oder WhatsApp mitzuteilen.

 

20.   Tänzerinnen und Tänzer allen Alters, die bis zwei Tage vor dem nächsten Trainingstermin über 37,5°C gefiebert haben oder am Trainingstermin starke Erkältungs- oder Krankheitssymptome aufweise, dürfen aus Rücksicht auf die eigene Gesundheit und die Gesundheit anderer nicht am Training teilnehmen. Eine Krankheit muss vollständig auskuriert werden, bevor die sportliche Leistung wieder aufgenommen werden kann! Als pflichtbewusste Trainer behalten wir uns vor, die Gesundheit unserer SchülerInnen zu schützen. Sollten Läuse auftreten, bitten wir die betreffende Person, dem Training eine Woche lang fernzubleiben.

 

TANZUNTERRICHT

 

21.   Der Tanzunterricht findet nach der ordnungsgemäßen Anmeldung in geschlossenen Kursen zum festgelegten Termin statt. Es ist außenstehenden Personen nicht gestattet, beim Unterricht zuzusehen, in Einzelfällen kann das Zusehen jedoch von der Academy Leitung gestattet werden. Die einzelnen Kurstermine sind kein Kontingent: Versäumte Kursstunden können nicht zu einem späteren Zeitpunkt nachgefordert, jedoch, falls die Möglichkeit besteht, nach Absprache mit der Tanzschulleitung in einem Parallelkurs nachgeholt werden.

 

22.   Pünktliches Erscheinen zum Unterricht ist für alle Mitglieder der O’Kelly Academy notwendig und Voraussetzung für ein gutes Training, in welches ein spezielles Warm-up integriert ist um den Körper auf die sportliche Tätigkeit vorzubereiten. Wir bitten daher, etwa zehn Minuten vor dem Unterrichtsbeginn anwesend zu sein, da auch das Umziehen und vor allem das Schuhe binden seine Zeit braucht.

 

23.   Kaugummi kauen und Zuckerl lutschen ist während des Trainings aufgrund der Gefahr des Verschluckens nicht erlaubt.

 

24.   Da Trinken besonders beim Sport sehr wichtig ist, soll bitte immer eine Flasche Wasser zum Training mitgebracht werden.

 

 

 

 

 

AUSSTATTUNG

 

25.   Die Trainingskleidung sollte ausreichend Bewegungsfreiheit garantieren, bequem und nicht zu warm sein. Mädchen binden lange Haare bitte mit einem Zopfgummi zusammen, damit es während des Tanzens nicht zu Verletzungen kommen kann. Ebenfalls raten wir aus demselben Grund, vom Tragen von Schmuck (lange Ohrringe, Armbänder, Fußkettchen, etc.) während der Trainingsstunde abzusehen.

 

26.   Tanzschuhe: Die Irish Dance Softshoes und Hardshoes sind das „Instrument“ eines jeden Irish Dancers. Jede/r Tänzer/in der O’Kelly Academy muss ein passendes Paar Softshoes und ein Paar Hardshoes für die Unterrichtsteilnahme besitzen, um Irish Dance korrekt erlernen zu können. Die Tanzschuhe können via Sammelbestellung über die O’Kelly Academy bestellt werden, müssen allerdings auf eigene Kosten erworben werden. Ab dem Erhalt sind die Tanzschuhe in jedem Training zu tragen. Bitte beschriften Sie alle Tanzschuhe innen deutlich, damit sie nicht vertauscht werden können! Das Tragen von Poodle-Socks für Mädchen ist im Training optional.

 

27.   Das erste O’Kelly-Academy-T-Shirt wird allen Tänzerinnen und Tänzern zu 50% vom Verein zur Verfügung gestellt. Jedes weitere O’Kelly-Academy-T-Shirt muss komplett auf eigene Kosten erworben werden.

 

28.   Barfuß tanzen ist bei uns aufgrund des Verletzungsrisikos nicht gestattet, wir bitten deshalb, besonders im Sommer immer ein Paar Socken mitzuhaben!

 

 

 

WETTKÄMPFE – FEIS / AUFTRITTE

 

Für die Teilnahme an Wettbewerben ist dies ein kurzer Auszug aus unserer „Feis-Info“, welche ausgeteilt wird, sollte die Teilnahme an einem Wettkampf in Betracht gezogen werden.

 

29.   Die Teilnahme an einem Wettkampf und einer Show ist kein automatisches Recht eines Tänzers/einer Tänzerin, das er/sie mit dem Eintritt in die Schule erwirbt, sondern ein Privileg, das von den Tanzlehrern zugesprochen wird. Einmal zugesprochen gilt dieses Privileg nur für den jeweiligen Wettkampf und nicht automatisch für jeden weiteren, sowie für die aktuelle Showperformance und nicht automatisch für jede weiter. Wir handhaben diese Situation zum Schutz des Kindes auf diese Art und Weise.

 

30.   Alle minderjährigen TänzerInnen, die an internationalen Wettkämpfen teilnehmen möchten, brauchen die Begleitung und vor allem die Unterstützung eines Erziehungsberechtigten, Verwandten oder Bekannten, welcher sich während des Wettkampfes um das Kind kümmert und es versorgt.

 

31.   Wir übernehmen während eines inter-/nationalen Turnieres weder die Aufsichtspflicht noch die Haftung für Kinder.

 

32.   Allen Tänzerinnen werden von der Tanzschule Auftrittskleider für Shows sowie Schulkleider für Wettkämpfe zur Verfügung gestellt. Diese sind Eigentum der Tanzschule, von den Tänzerinnen sorgsam zu behandeln und nach dem Auftritt oder Wettkampf in einwandfreiem Zustand an die Tanzschulleitung zurückzugeben. Ab dem Level Intermediate steht es allen Tänzerinnen frei, individuelle Solo-Dresses anfertigen zu lassen, die als Privateigentum der jeweiligen Tänzerin selbst zu erwerben sind. Die Irish Dance Wigs (Lockenperücken) für Mädchen sind zu erwerben, wenn sich eine Tänzerin dazu entschließt, ihren ersten Wettkampf zu tanzen (via Sammelbestellung über die Tanzschule oder selbstständig).

 

33.   Vor einem Wettkampf wird das Training für gewöhnlich etwas intensiver und kann daher häufiger als zu den gewohnten Trainingszeiten stattfinden, was der Vorbereitung der TeilnehmerInnen dient.

 

34.   Wir empfehlen vor dem ersten Wettkampf, unseren Wettkampf-Informations-Abend bzw. Nachmittag als Austausch- und Informationsmöglichkeit wahrzunehmen.

 

VERANSTALTUNGS-KALENDER

MÜNCHEN FEIS &

EUROPAMEISTERSCHAFT

06.-07.11.2021

Deutschland

 

 

KONTAKT

O'KELLY IRISH DANCE ACADEMY

Carmen Palensky TCRG
Philipp Gaber, President

Tel. 0650/ 584 23 12 & 0664/ 40 52 996

E-Mail: Irish.Dance@gmx.at

STUDIO ADRESSE

Klammstraße 23

8160 Weiz

 

ÖFFNUNGSZEITEN

 

Montag bis Freitag
dem Unterrichtsplan entsprechend

 

Wir tanzen auf IHRem Event!

Als die erfolgreichste Irish Dance Show Truppe in der Steiermark tritt die O'KELLY DANCE COMPANY mehrmals im Jahr auf diversen Veranstaltungen und Festivitäten und gestaltet für jedes Event ein individuelles Showprogramm aus Soft- und Hardshoetänzen.

 

Informationen erhalten Sie bei Philipp Gaber: 0664/ 40 52 996.



FEISBOOK (Upcomming Feis)

SHOETUBE (2nd-Hand Shoes)



sponsored by